Die Wasserträgerin – Eine Geschichte der Befreiung

Die Wasserträgerin – Eine Geschichte der Befreiung

Die Wasserträgerin – Eine Geschichte der Befreiung

von
51 51 people viewed this event.

Am 14.02.2024 erweckt Black German Arts and Culture e. V.
„Die nubische Wasserträgerin“ und erzählt eine Geschichte
von Leben und Überleben, Empowerment und Selbstbestimmung.
Die Skulptur des jüdischen Bildhauers Bernhard Sopher (1879-1949),
die seit 1928 mit Unterbrechung während des Nationalsozialismus
in Düsseldorf an den Rheinterassen steht, wird dabei zur
zentralen Erzählfigur Schwarzer deutscher Geschichte.

In Auseinandersetzung mit einem der komplexesten und
folgenreichsten Kapitel der modernen Menschheitsgeschichte,
der Weimarer Republik (1919 – 1933), feiert die Verfilmung
des Stücks im Rahmen des internationalen Weimar Festivals
„Der Zerfall der Weimarer Republik – Tanzen am Abgrund“
in der Carnegie Hall in New York sein Debüt.

Am 15.02.2024 sind Besucher*innen zum parallelen Screening
in der Studiobühne eingeladen. Im Anschluss wird mit
internationalen Gästen über faschistische Kontinuitäten
und die Fragilität der Demokratie diskutiert.

Cast and Crew

Künstlerische und
wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Natasha A. Kelly
Produktionsleitung:
Anita Berger
Performance:
Zena Sakata
Text und Dramaturgie:
Natasha A. Kelly,
Anita Berger,
Aminata Estelle Diouf

Digital Visual Design:
Nando Nkrumah
Musik und Sound Design:
Varinia Akua
Ton: Baba Omar
Licht: Wayne Smith
Kamera und Schnitt:
Poutiaire Lionel Somé
Administration: Rose Tribble
Social Media: Isabelle Flemm

Spielzeiten und Preise

Bühnenstück:
14.02.2024 und 09.03.2024 um 19:00 Uhr
15€ / 10€ ermäßigt

Kinofilm
15.02.2024 und 08.03.2024
10€ / 8€ ermäßigt

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link: https://bgac.ticketprime.io/ →

 

Date And Time

14.02.2024 , 19:00
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

Share With Friends